Neuer PRO Stealth „Curved“ und nächste Generation der PRO Stealth Sättel vorgestellt

Länger windschnittig

• Neues „Curved“ Modell für all diejenigen, die sich im Sattel stark seitlich bewegen
• Die erste Generation der Stealth Sättel erhält ein neues Design und wird leichter

Es gibt Radfahrer, die buchstäblich felsenfest im Sattel sitzen, und andere, die sich beim Pedalieren stark seitlich bewegen und auf dem Sattel hin und her rutschen. Für genau diese letztere Gruppe ist der neue PRO Stealth „Curved“ Sattel wie geschaffen.

PRSA0354 PRSA0356 Stealth Curved-017.jpg
  • jpg

Um bei dieser Vielfalt an Fahrstilen und Anforderungsprofilen für jede Radfahrerin und jeden Radfahrer einen passenden Sattel bereitzustellen, bietet PRO nun sage und schreibe zehn Modelle innerhalb der Stealth Serie an. Alle haben die charakteristische kurze und breite Nase und die Trapez-Form im hinteren Teil gemeinsam, die bei einer tiefen, aerodynamischen Fahrposition die Kraftübertragung aufs Pedal optimieren.

Mit den beiden neuen Stealth „Curved“ Sättel (Team und Performance) hält nun eine neue Form Einzug in die Stealth Familie. Ein abgerundetes Profil beim Blick von hinten, vergrößerten Seiten und einem speziellen seitlichen Profil stellen sie sicher, dass auch agilere Fahrerinnen und Fahrer eine sichere Sitzposition innehaben und nicht vor und zurück rutschen.

PRSA0354 PRSA0356 Stealth Curved-062.jpg
  • jpg

Darüber hinaus haben die Original Stealth Team und Performance Sättel (s.u.) der ersten Generation ein umfangreiches Design-Update sowohl unter der Haube als auch in puncto Optik erhalten, sodass sie äußerlich der modernen Form- und Design-Sprache der neuen Falcon, Turnix und Griffon Modelle von PRO entsprechen. Der weithin gelobte Sitzkomfort der Stealth Modelle blieb erhalten, aber eine neue Konstruktion der Sattelbasis sorgt für optimierte Performance-Eigenschaften.

PRSA0350 PRSA0352 Stealth -7843.jpg
  • jpg

Stealth „Curved“

Der neue Stealth „Curved“ kommt dabei in zwei Varianten auf den Markt: als Topversion „Team“ und als robustes High-End „Performance“ Modell

Der PRO Stealth „Curved“ Team zeichnet sich unter anderem durch eine kohlefaserverstärkte Polymer-Schale und Carbon-Gestell aus und ist mit seinen nur 161 Gramm perfekt geeignet für all diejenigen, die auf der Suche nach einer enorm leichten Sitzgelegenheit sind.

  • jpg
  • jpg

Während die PRO Stealth „Curved“ Performance Version wie das Team Modell über eine kohlefaserverstärkte Polymer-Schale verfügt, ist das Gestell in der Performance-Variante aus Edelstahl. Bei einem nur geringen Mehrgewicht von 43 Gramm bietet er damit eine robustere und widerstandsfähigere Bauweise.

  • jpg
  • jpg

Bei beiden „Curved“ Versionen ist die Nase geringfügig schmaler als bei den Original Stealth Modellen. Außerdem zeichnet sich der Stealth „Curved“ durch eine breite offene anatomische Aussparung mit einer kohlefaserverstärkten, dreifachen Brückenstruktur aus, die den Druck im Dammbereich verringert.

Mark Kikkert, Team-Manager des PRO Product Development Teams:

„Bei den Druck-Messungen, die wir mit bikefitting.com durchgeführt haben, haben wir viele Profi- und Amateur-Rennfahrer gesehen, die sich tendenziell eher aktiv auf dem Sattel von links nach rechts bewegen, wenn sie in die Pedale treten. Während dies für manche eine relativ normale Bewegung darstellt, kann es für andere einen Effizienzverlust darstellen. Unser Griffon Sattel wurde entwickelt, um genau dem entgegenzuwirken, aber wir wollten diese Stabilität auch bei einem Sattel anbieten, der eine aerodynamischere Fahrposition ermöglicht. Deshalb haben wir den Stealth ,Curved' entwickelt.“

  • jpg
  • jpg

 

„Das abgerundete Profil bietet mehr Unterstützung an dieser Kontaktstelle und reduziert ein zu großes Bewegungsausmaß in seitlicher Richtung. Die kurze Nase der Stealth Sättel erhöht den Komfort und reduziert die Druckpunkte in der Tiefen Aero-Position.“

  • jpeg
  • jpeg
  • jpeg

Neue Generation der Stealth Sättel

Die neue Generation der Stealth Team und Performance Sättel wurde mit einer neuen Konstruktion der Sattel-Basis weiterentwickelt. Die Sättel weisen auch weiterhin dieselben Kontaktpunkte und das gleiche Fahrgefühl auf wie die erste Generation, aber die Sattelschale hat nun eine um 12% vergrößerte anatomische Aussparung, die den Druck weiter reduziert. Diese Aussparung wird durch eine Dreifach-Brücke stabilisiert, die die Steifigkeit erhöht und dem Sattel einen charakteristischen Look verleiht. All dies in Kombination mit Carbon-Gestell drückt mit nur 161 Gramm äußerst vorsichtig auf die Waage, ganze 7,5% oder 11 Gramm leichter als das Vorgänger-Modell

Details

Sowohl der PRO Stealth „Curved“ Team (PRSA0356 und PRSA0357) als auch der Stealth „Curved“ Performance (PRSA0354 und PRSA0355) sind in 142 und 152 mm Breite erhältlich. Beide besitzen eine kurze, breite Nase und eine breite anatomische Aussparung mit einer speziellen Dreifach-Brücken-Konstruktion, die es beweglichen Fahrern ermöglicht, in der Hüfte zu rotieren, um eine tiefe Aero-Position einzunehmen.

Die neue Generation des Stealth Team (PRSA0352, 142 mm, und PRSA0353, 152 mm) Sattels zeichnet sich durch eine kohlefaserverstärkte Sattelschale und ein Carbon-Gestell aus. Der Stealth Performance (PRSA0350, 142 mm, und PRSA0351, 152 mm) verfügt dagegen über ein Edelstahl-Gestell. Beide Varianten haben ebenfalls die breite anatomische Aussparung mit Dreifach-Brücken-Design.

  • jpg
  • jpg

Die neuen Stealth Modelle werden ab Juli im Fachhandel verfügbar sein.

Wer prüfen möchte, ob die neuen Stealth Modelle für sie oder ihn geeignet ist, kann dies mit dem PRO Saddle Selector einfach herausfinden: https://www.pro-bikegear.com/de/saddle-selector

 

HINWEISE FÜR DIE REDAKTEURE:

1.       EMBARGO: Dienstag, 22. Juni 2021, 16:00 Uhr MESZ

 

2.        FOTOS: Studio- und Lifestyle-Aufnahmen stehen hier zum Download bereit: https://www.dropbox.com/sh/683gezc7yh8u56d/AACtncfBJZ_b-oNcrcK2r4Ioa?dl=0

 

 

Über Shimano

Über Paul Lange & Co:

Die Paul Lange & Co. OHG ist eines der führenden Unternehmen der europäischen Fahrradbranche. Seit 1967 ist das im April 1949 gegründete Stuttgarter Unternehmen der deutsche Generalvertreter für SHIMANO Komponenten. Darüber hinaus vertritt Paul Lange & Co. weitere renommierte Fahrrad-Marken und ist verlässlicher, innovativer und kompetenter Partner des Fachhandels und der gesamten deutschen Fahrradindustrie.

Durch die seit vielen Jahren erfolgreich umgesetzte Strategie der Internationalisierung hat das Unternehmen von der Stuttgarter Zentrale aus auch in Europa Fuß gefasst. Als Paul Lange Group hat sich der Fahrradspezialist in Tschechien, der Slowakei, der Ukraine, Österreich, Ungarn, der Schweiz und Frankreich etabliert.

Kontaktdaten

Verwandte Themen